Skip to main content

TR.5 erfolgreich meistern, mit dem FORUM-Praxisworkshop

Wie sich gezeigt hat, sind mit den neuen TR.5-Geräten viele technische und betriebswirtschaftliche Auswirkungen und Herausforderungen für Unternehmer und Mitarbeiter verbunden. Das FORUM unterstützt Sie bei dem wohl aufwendigsten, aber auch einschneidendsten Veränderungsprozess der letzten Jahre. Kommen Sie zu unserem zweiten TR.5-Praxisworkshop am 19. März nach Düsseldorf.

Die Umstellung auf die neue Gerätegeneration nach TR.5 liegt nun schon eine Weile zurück. Wir schauen dabei auf einen der aufwendigsten, aber auch einschneidendsten technischen Veränderungsprozesse innerhalb der Branche zurück. Gut zwei Monate danach ist dieser noch längst nicht abgeschlossen. Wie sich gezeigt hat, sind mit den neuen Geräten viele technische und betriebswirtschaftliche Auswirkungen und Herausforderungen verbunden, auf die sich Unternehmer und Mitarbeiter einstellen mussten.

Als Ihr Verband ist es unser Selbstverständnis, Sie auch in diesem Prozess zu unterstützen! Schon im August 2018 haben wir eigens dazu den sehr erfolgreichen "TR.5-Praxisworkshop" ins Leben gerufen. Mit Materialien, Empfehlungen, Mustern und mit dem geballten Know how aus dem Mitgliederkreis haben wir praxisnahe Informationen und Lösungswege rund um TR.5 aufgezeigt. Ein echter Mehrwert für jedes FORUM-Mitglied.

Daran anknüpfend, möchten wir Sie nun herzlich zu einem weiteren "TR.5-Praxisworkshop" am 19.03.2019, im Maritim Hotel Düsseldorf einladen.

 


Die Themenschwerpunkte:

  • Erste Erfahrungen zu Umsatzentwicklung und Auslastung
  • Optimierung von Betriebsabläufen im Zusammenhang mit TR.5 (Kosten, Abläufe etc.)
  • Aktuelle Erkenntnisse aus Sicht der Hersteller
  • TR.5-Geräte in der Gastronomie
  • Podiumsdiskussion und offener Erfahrungsaustausch

Interesse? Dann melden Sie ganz einfach und unkompliziert gleich hier an:

Für FORUM-Mitglieder ist diese Veranstaltung kostenlos. Sagen Sie aber auch gerne Ihren Kolleginnen und Kollegen Bescheid. Externe Teilnehmer zahlen pro Firma nur 199,- € zzgl. MwSt. Natürlich können Sie gerne auch zu zweit aus einer Firma zu uns kommen.

 

Bleiben Sie am Ball und verschaffen Sie sich zusammen mit dem FORUM der Automatenunternehmer einen Vorsprung gegenüber Ihren Konkurrenten!

 

 

 

 

TR.5 Praxisworkshop

von Aude Masserann

Gastbeitrag: „Wer will, soll können!“

Personalmanagement und Ausbildung in der Automatenwirtschaft

Als Servicegesellschaft der Spitzenverbände bietet die AWI Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH (AWI) verschiedene Dienstleistungen für die Mitgliedsunternehmen zu den Themen Personal, Aus, Fort- und Weiterbildung an, aber auch Prävention oder Sozialkonzept. Doch was heißt das konkret? Und auf welche Ressourcen können Sie als FORUM-Mitglied zurückgreifen?

Weiterlesen
5 Strategien für eine erfolgreiche Personalführung

Eine gute und moderne Mitarbeiterführung ist heutzutage ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit 5 simple Strategien für motivierte und zufriedene Mitarbeiter in Ihrem Betrieb sorgen können.

Weiterlesen

Schon durch kleine Änderungen und Maßnahmen lassen sich Kosteneinsparungen in der Spielhalle erreichen. Als Unternehmer können Sie z.B. durch den intelligenten Einsatz von neuen Technologien und effizientem Management bis zu 30 Prozent an Kosten einsparen. Wir geben Ihnen 5 praktische Tipps, die Ihnen dabei helfen, potentielle Einsparmöglichkeiten in Ihrem Betrieb zu erkennen.

Weiterlesen

von Rechtsanwalt Dirk Stapel

Die offene Videoüberwachung in Spielhallen

Videoüberwachung in Spielhallen

Die Videoüberwachung in Spielhallen ist nicht nur vorgeschrieben, sondern dient im Wesentlichen auch der Aufklärung und Verhinderung von Straftaten. Die DSGVO enthält zwar keine spezifische Regelung zur Videoüberwachung, dennoch sind eine Reihe von datenschutzrechtlichen Anforderungen zu beachten.

Weiterlesen
Sicherheit in Spielhallen

Zwar ist in Deutschland die Zahl der Raubüberfälle auf Spielhallen in den letzten Jahren gesunken, doch stellen Raubdelikte nach wie vor ein ernstzunehmendes Problem für die Branche dar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dafür sorgen, dass es gar nicht erst zu einem Überfall kommt.

Weiterlesen