Skip to main content

Stärkere Kontrolle statt weniger Spielhallen

Deutschland spielt gerne am Automaten! In einer Umfrage von INSA-Consulere für den Spitzenverband FORUM der Automatenunternehmer gaben 54 Prozent der Befragten an, schon einmal an einem Geldspielgerät gespielt zu haben. Die Ergebnisse zeigen weiter, dass vor allem der Spaß am Spiel und die Aussicht auf einen Gewinn die unterschiedlichen Glücks – und Gewinnspiele für die Deutschen attraktiv macht.

Das Spiel in Spielhallen unterliegt strengen Regeln - zu den bekanntesten gesetzlichen Vorschriften zählen dabei die Spielteilnahme ab 18 Jahren und das Alkoholverbot. Aber auch die Schulungspflicht für Mitarbeiter zur Früherkennung problematischen Spielverhaltens kennt ein Fünftel der Befragten. Lediglich 13 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass es zusätzliche Maßnahmen zur Stärkung des Jugend- und Verbraucherschutzes in Spielhallen geben sollte. Nur 7 Prozent sehen dabei weniger Spielhallen als hilfreich an. 54 Prozent befürworten aber stärkere Kontrollen.

Die bisher freiwillige TÜV-Zertifizierung von Spielhallen sollte bald zum Gesetz werden. 70 Prozent befürworten diese Maßnahme. Der Vorsitzende des FORUM der Automatenunternehmer, Andreas Engler, sagte dazu: „Wir begrüßen dieses klare Votum für eine Maßnahme, die wir seit langem unterstützen. Legale Spielhallen brauchen ein Qualitätssiegel wie die Zertifizierung, um sie von den zahlreichen dubiosen Spielangeboten abzugrenzen. Legales Spiel hat ein Gesicht – Spielhallen mit TÜV-Siegel.“

76 Prozent der Deutschen befürchten der Umfrage zufolge durch ein generelles Glücksspielverbot eine Verdrängung hin zum illegalen Spiel.

(Die Online-Umfrage von INSA-Consulere fand im Zeitraum vom 15.12.-18.12.2017 statt. Die Stichprobe umfasste 1.566 Personen aus ganz Deutschland ab 18 Jahren.)


Sommersitzung der Impulsschmiede

Ein äußerst produktives und zugleich hoch unterhaltsames Arbeitstreffen liegt hinter der Impulsschmiede. An der Ostsee diskutieren die Teilnehmer über zwei Tage hinweg zentrale Themen des Verbandes. Dabei ging es um die Mitgliederbeiträge im FORUM und in den anderen Verbänden und um die Außengestaltung von Spielhallen. Insbesondere die Arbeitsergebnisse zur Außengestaltung sollen nun bald auch in Branchenprojekte einfließen.

Weiterlesen

In Zeiten, in denen sich global zentrale Debatten rund um das Thema Klimawandel und Klimaschutz bewegen, können auch Sie wertvolle Beiträge zum Schutz unseres Planeten leisten und dabei Kosten in Ihrer Spielhalle einsparen. Wir geben Ihnen fünf Tipps, wie Sie Energie und Kosten einsparen und Ihr Unternehmen ökologischer gestalten.

Weiterlesen
Mitarbeitersuche für Spielhallen

Geeignete Mitarbeiter für seine Spielhalle zu finden, ist gar nicht so leicht. Vor allem für mittelständische Automatenunternehmen, die weder über die Bekanntheit noch die Recruiting-Kapazitäten oder das Budget großer Firmen verfügen, ist die Mitarbeitersuche nicht selten eine Herausforderung. Hier sind 5 Ideen, wie Sie mit einem überschaubaren finanziellen Einsatz gute Mitarbeiter für Ihre Spielhalle finden.

Weiterlesen

Wir im FORUM wissen, dass Qualität und vorausschauendes Management entscheidend sind für den unternehmerischen Erfolg. Ohne den gegenseitigen Austausch von Wissen, Erfahrungen und Ideen geht es dabei nicht. Die Mitgliederversammlungen des FORUM sind dafür die perfekte Plattform. Mitglieder dürfen sich schon heute auf den nächsten Termin am 16. Mai freuen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weiterlesen
Zufriedene Gäste durch die richtige Atmosphäre in Spielhallen

Neben gutem Service und hochwertigen Spielgeräten, ist es auch die richtige Atmosphäre in Spielhallen, die die Gäste in Ihren Bann zieht. Denn wo sich Spielgäste wohlfühlen, verweilen Sie länger. Nicht nur ein optimales Raumklima, sondern auch die richtige Musik oder ein durchdachtes Air Design-Konzept können dabei eine positive Wirkung erzielen. In unserem zweiten Teil zu dem Thema Atmosphäre in Spielhallen geben wir Ihnen weitere Tipps, mit welchen Maßnahmen Sie für ein gemütliches und...

Weiterlesen