Skip to main content

FORUM der Automatenunternehmer informiert Mitglieder über Entwurf zum Ausführungsgesetz in NRW

Aktuell liegt den Verbänden der Automatenbranche ein erster Entwurf zum geplanten Ausführungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Vor diesem Hintergrund hatte das FORUM dessen Mitglieder am heutigen Freitag zu einer kurzfristig angelegten, internen Videokonferenz eingeladen. Die Veranstaltung war ein weiterer Teil der Reihe „Auf ein Wort … mit dem FORUM: Mitglieder helfen Mitgliedern“.

FORUM-Rechtsexperte Frank Repschläger informierte die gut 50 Teilnehmenden zu den Inhalten des aktuellen Entwurfs sowie dessen rechtliche Voraussetzungen und Auswirkungen für den Spielhallenbetrieb in NRW. Besondere Beachtung schenkte RA Repschläger hierbei Fragen zur Perspektive von Mehrfachspielhallen und möglichen Übergangsregelungen. Geschäftsführerin Anja Bischof erinnerte die Teilnehmenden mit Blick auf den Entwurfstext nochmals an den Wert der Zertifizierung von Spielhallen. Diese könne laut aktuellem Entwurf auch in NRW ein zentraler Faktor bei Auswahlentscheidungen werden. Derzeit bietet das FORUM mit Hilfe einiger seiner Mitglieder ein Hospitationsprogramm an, in welchem interessierte FORUM-Mitglieder einzelnen Zertifizierungen vor Ort beiwohnen und hierdurch wertvolle Einblicke in die Abläufe der Prüfung gewinnen können.

Mit Verweis auf eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Münster zu Abstandskonflikten riet der FORUM-Rechtsberater den Gästen, ihre Standorte stets im bestmöglichen Zustand zu halten und die Ziele des Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV) zu erfüllen. Hierdurch könne im Konfliktfall bei Auswahlentscheidungen gegenüber der Konkurrenz vermieden werden, ins Hintertreffen zu geraten.

Am 01.03.2021 findet im Hauptausschuss des Landtages NRW eine Anhörung zum GlüStV statt. Das FORUM wird seine Mitglieder über die weitere Entwicklung und den Gesetzgebungsprozess informieren und zu gegebener Zeit zu einer weiteren Videokonferenz einladen.


In einer neuen Ausgabe des bewährten digitalen Formates „Mitglieder helfen Mitgliedern“ informierte das FORUM am 02. März mit Hilfe der Hersteller über die technischen Voraussetzungen, verfügbaren Produktlösungen und rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem bundesweiten Spieler-Sperrsystem, welches zum 01.07.2021 für alle Spielhallenbetriebe und Gastronomie-Aufstellungen verpflichtend eingeführt werden soll. Automatenunternehmer/innen müssten sich demnach auf zusätzliche Kosten und...

Weiterlesen

Die Bedeutung des Themas Zertifizierung, als ein zentraler Bestandteil der Qualitätsoffensive des DAW, ist nach wie vor hoch und beschäftigt aktuell viele Unternehmen. Dies zeigte sich auch wieder beim heutigen Workshop der DAW-Zertifizierungs-Roadshow. Weit mehr als 100 interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer haben sich heute über die Zertifizierung ihrer Spielhalle informieren lassen. Hintergrund hierbei sind auch Ratifizierung und Umsetzung des GlüStV 2021, womit die Bundesländer die...

Weiterlesen

Am 16.02. trafen sich 40 Verbände verschiedener Branchen auf einem Wirtschaftsgipfel mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, um sich über die Öffnungsperspektive der kommenden Wochen sowie den Stand der Auszahlung der Corona-Wirtschaftshilfen auszutauschen. Vertreten durch den Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) nahmen als Spitzenverbände der Automatenwirtschaft auch der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. sowie das FORUM der Automatenunternehmer e.V. teil.

Weiterlesen

Vor Ort auf Entscheidungsträger zuzugehen, um langfristig im Dialog zu bleiben: Mit diesem Tipp wandten sich Geschäftsführerin Anja Bischof und Unternehmer aus dem FORUM am 09.02.2021 an die Verbandsmitglieder, um über ihre eigenen Erfahrungen aus dem Feld der politischen Kommunikation zu berichten und Handlungsempfehlungen für den Kontakt mit Politik, Behörden und weiteren Stakeholdern auszusprechen.

Weiterlesen

Aktuell liegt den Verbänden der Automatenbranche ein erster Entwurf zum geplanten Ausführungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Vor diesem Hintergrund hatte das FORUM dessen Mitglieder am heutigen Freitag zu einer kurzfristig angelegten, internen Videokonferenz eingeladen. Die Veranstaltung war ein weiterer Teil der Reihe „Auf ein Wort … mit dem FORUM: Mitglieder helfen Mitgliedern“.

Weiterlesen