Skip to main content

Die smarte Spielhalle – 5 Anwendungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen

Warum nur im Eigenheim von der Smart-Home-Technologie profitieren? Grundsätzlich lassen sich die meisten Smart-Home-Komponenten – also vernetzte und miteinander kommunizierende Geräte – auch sinnvoll in Spielhallen einsetzen. Mit einer intelligenten Technik können Sie in Ihrer Spielstätte Energiekosten senken, Arbeitsabläufe vereinfachen und die Sicherheit erhöhen. Wir stellen Ihnen 5 Einsatzbereiche vor, in denen Sie Ihre ersten Schritte in die smarte Spielhalle der Zukunft wagen können.

Die smarte Spielhalle
NicoElNino – stock.adobe.com

Die Heizungssteuerung

In Büro- und Gewerbegebäuden schlummern große Einsparpotenziale. Nach Schätzungen von Fachleuten lassen sich die Energiekosten dort vor allem mit moderner Heiz-, Licht- und Lüftungstechnologie um bis zu 30 Prozent senken (hier finden Sie Tipps zu Kosteneinsparungen). In einer smarten Spielhalle gelingt die Energieeinsparung durch das Zusammenspiel von Heizung, Lüftung und Klimaanlage. Diese kommunizieren mit Sensoren und Aktoren miteinander. So senden z.B. Fenstersensoren, über Kabel oder funkgesteuerte Systeme, ein Signal an die Heizung, wenn sich ein Fenster öffnet. Die Heizleistung reduziert sich daraufhin automatisch, sodass es zu keiner Energieverschwendung kommt.

Die moderne Technik bietet in diesem Bereich jedoch noch mehr: Mit Hilfe intelligenter Thermostate können Sie die Temperatur in einer smarten Spielhalle von unterwegs oder zu Hause steuern. Durch eine einfache Zeitschaltung fahren Ihre Heizungen zudem pünktlich jeden Morgen hoch und abends wieder herunter. Unnötig durchgeheizte Nächte oder Feiertage gehören damit der Vergangenheit an.

 

Die Lichtsteuerung

In vielen Unternehmen gilt nach wie vor die Devise: „Der Letzte macht das Licht aus.“ Mit dieser verbunden, müssen Mitarbeiter immer wieder auf Rundgänge gehen und jeden Raum auf offene Fenster oder noch brennendes Licht überprüfen.

In einer smarten Spielhalle ist Schluss damit! Dort reicht ein schneller Blick aufs mobile Endgerät und ein Klick auf die Funktion „letzter Mitarbeiter“ – und schon sind alle Lichter ausgeschaltet und überflüssige Geräte vom Strom genommen. Präsenzmelder erkennen zudem leere Räume und schalten dort, nach einem frei wählbaren Zeitraum, die Beleuchtung automatisch aus. Bei entsprechender Einstellung lässt sich auf diese Weise auch die Heizung herunterfahren.

Darüber hinaus können Sie mit einer smarten Lichtsteuerung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich Ihrer Spielhalle Individuelle Licht- und Farbstimmungen erzeugen oder bei Gefahr gleich alles in hellem Licht erstrahlen lassen. Zeitgesteuerte Anwesenheitssimulationen sorgen zudem für ein weiteres Plus an Sicherheit in Ihrem Objekt.

 

Der Einbruchschutz

Auch in puncto Einbruchschutz bietet die intelligente Technik viele Möglichkeiten und Vorteile. So lässt sich in einer smarten Spielhalle die klassische Alarmanlage in ein komplett vernetztes Alarmsystem integrieren, mit dem Sie jederzeit verbunden sind.

Zu diesem gehören u.a. Glasbruch- und Türsensoren, die einen akustischen Alarm auslösen und unvermittelt das Licht anschalten, sollten Einbrecher versuchen, sich unerlaubten Zutritt in Ihr Gebäude zu verschaffen. Dabei geht zeitgleich eine Alarm-Benachrichtigung an Sie und/oder Dritte, z.B. die Polizei oder einen Wachdienst – auf Wunsch auch als stilles Signal.

Ergänzen können Sie Ihr Alarmsystem mit einer smarten Beleuchtung, die einbruchsgefährdete Ecken bzw. wenig frequentierte Außenbereiche Ihrer Spielhalle in ein helles Licht rückt, sobald es dunkel wird oder Bewegungssensoren anschlagen. Natürlich lassen sich in diesem Zusammenhang auch Überwachungskameras sinnvoll integrieren. Mit einer Sicherheitskamera können Sie über Ihr Smartphone jederzeit einen Blick auf Ihr Objekt werfen oder per Push-Nachricht über ungewöhnliche Bewegungen informiert werden.

 

Der Brandschutz

Nun stellen Langfinger jedoch nicht das einzige Risiko für Ihre Spielstätte dar. Auch in einer smarten Spielhalle gilt es stets den Brandschutz zu bedenken. Intelligente Rauchmelder sind daher eine durchaus lohnende Investition und besonders nützlich, wenn Sie über ein größeres Objekt mit vielen Räumen verfügen. Denn smarte Brandmelder geben bei Rauchentwicklung nicht mehr nur einfach ein Alarmsignal ab, sondern kommunizieren per Funk miteinander und lösen im Ernstfall an mehreren Stellen im Gebäude gleichzeitig Alarm aus. Das spart im Notfall wertvolle Zeit. Außerdem sind diese in der Lage, Nachrichten an Ihr Handy zu schicken und Ihnen genaue Informationen zu liefern, wo es brennt. Dadurch müssen Sie nicht selbst nach einem Brandherd suchen, können schneller Gegenmaßnahmen einleiten und Rettungskräfte auch aus der Ferne navigieren.

Mit einem Alarmsystem vernetzte Rauchmelder machen es überdies möglich, heruntergelassene Rollläden hochzufahren, um weitere Fluchtwege frei zu machen, oder Brandschutztüren zu schließen, um Feuerquellen zu isolieren. In Verbindung mit einem smarten Lichtsystem lässt sich bei einem Alarm sogar die Farbe von Lichtquellen ändern, um Mitarbeiter und Spielgäste auch zusätzlich optisch zu warnen.

 

Die Zutrittskontrolle

Gerade in Spielhallen ist es notwendig, sensible Bereiche, wie beispielsweise den Tresorraum, vor dem Zutritt durch Dritte zu sichern. Schlüssel mögen in diesem Zusammenhang durchaus zweckmäßig sein, doch haben sie entscheidende Nachteile: Sie können verloren gehen, sodass man im Nachgang häufig ganze Schlösser austauschen und neue Schlüssel verteilen muss.  Zudem lassen sie sich problemlos nachmachen, übergeben und jederzeit benutzen. So ist in einem Betrieb häufig nicht mehr nachvollziehbar, wer zu welchem Zeitpunkt bestimmte Räume betreten oder verlassen hat.

Elektronische Zutrittskontrollen sind vor diesem Hintergrund eine perfekte Lösung für Ihre Spielhalle. Denn diese vereinen die Vorteile altbewährter Schließsysteme mit der Intelligenz moderner Gebäudetechnik und bieten Ihnen mehr Komfort, Flexibilität und Sicherheit. Ob nun via Smartphone, Chipkarte, Zahlencode, Fingerprint oder Irisscan – all diese elektronischen, schlüsselfreien Zutrittslösungen sorgen dafür, dass ausschließlich befugte Personen festgelegte Räume betreten. Sie als Administrator behalten dabei stets den Überblick und sehen anhand von Protokollen genau, welcher Nutzer wann Zutritt zu bestimmten Bereichen hatte. Oder Sie lassen sich per Push-Nachricht in Echtzeit darüber informieren, wenn ein Raum betreten wird.

Bei einigen dieser Systeme ist es sogar möglich, Personen bequem von unterwegs und ohne aufwendige Schlüsselübergabe einen personalisierten Zugang zu Ihrer smarten Spielhalle zu gewähren. Sie entscheiden dabei, ob z.B. eine Service- oder Reinigungskraft einen dauerhaften, wiederkehrenden oder zeitlich begrenzten Zutritt erhält. Natürlich können Sie diese individuell erteilten Berechtigungen auch jederzeit wieder rückgängig machen.

 

Fazit

Intelligente Systeme bieten sehr viele Möglichkeiten und Einsatzbereiche. Um deren Vorteile für Ihre Spielhalle voll ausschöpfen zu können, empfiehlt sich dabei in jedem Fall eine professionelle Beratung. Sowohl bei kleineren als auch umfangreicheren Maßnahmen sind Systemberater oder Elektroplaner geeignete Ansprechpartner. Diese können Ihnen nicht nur im Dschungel der verschiedenen Standards Orientierung geben und technische Möglichkeiten aufzeigen, sondern Sie auch bei der konkreten Umsetzung begleiten. So vermeiden Sie später kostspielige Nachbesserungen oder aufwendige Umbauarbeiten.

Grundsätzlich muss die Einführung einer intelligenten Haustechnik übrigens nicht teuer und mit großem Aufwand verbunden sein. Der Umstieg kann nämlich etappenweise und von Raum zu Raum erfolgen. Bereits mit wenig Geld und geringem Aufwand erhalten Sie heutzutage intelligente Lösungen, die Ihre Spielhalle smart machen.

Die smarte Spielhalle

Zufriedene Gäste durch die richtige Atmosphäre in Spielhallen

Neben gutem Service und hochwertigen Spielgeräten, ist es auch die richtige Atmosphäre in Spielhallen, die die Gäste in Ihren Bann zieht. Denn wo sich Spielgäste wohlfühlen, verweilen Sie länger. Nicht nur ein optimales Raumklima, sondern auch die richtige Musik oder ein durchdachtes Air Design-Konzept können dabei eine positive Wirkung erzielen. In unserem zweiten Teil zu dem Thema Atmosphäre in Spielhallen geben wir Ihnen weitere Tipps, mit welchen Maßnahmen Sie für ein gemütliches und...

Weiterlesen

von Rechtsanwalt Dirk Stapel

Die verdeckte Videoüberwachung

Videoüberwachung in Spielhallen

Nachdem wir im ersten Teil unserer “Datenschutzreihe“ über die offene Videoüberwachung berichtet haben, befasst sich der nun folgende zweite Teil mit der verdeckten Videoüberwachung, also der Videoüberwachung, die für die überwachten Personen nicht offenkundig erfolgt.

Weiterlesen

Neben einem guten Service und der Qualität Ihrer Spielgeräte zieht vor allem die richtige Atmosphäre in Spielhallen die Menschen in Ihren Bann. Denn wo sich Spielgäste wohlfühlen, verweilen Sie länger, was wiederum direkte Auswirkungen auf den Erfolg Ihres Unternehmens hat. Wie Sie ein gemütliches und gleichzeitig professionelles Ambiente in Ihrer Spielstätte schaffen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Weiterlesen
Glücksspielstaatsvertrag: Zeitraum für politische Verhandlungen ist begrenzt

Am 31. Januar 2019 fand die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) in Berlin statt. Ein zentrales Thema war dort der Glücksspielstaatsvertrag. Wir unterrichten Sie über Ergebnisse aus der Sitzung.

Weiterlesen
Die smarte Spielhalle

Warum nur im Eigenheim von der Smart-Home-Technologie profitieren? Grundsätzlich lassen sich die meisten Smart-Home-Komponenten – also vernetzte und miteinander kommunizierende Geräte – auch sinnvoll in Spielhallen einsetzen. Mit einer intelligenten Technik können Sie in Ihrer Spielstätte Energiekosten senken, Arbeitsabläufe vereinfachen und die Sicherheit erhöhen. Wir stellen Ihnen 5 Einsatzbereiche vor, in denen Sie Ihre ersten Schritte in die smarte Spielhalle der Zukunft wagen können.

Weiterlesen