Skip to main content

3 Fragen an... Charis Giesen-van Baal

Frauen in der Automatenbranche sind immer noch eine Seltenheit. Charis Giesen-van Baal ist im FORUM-Vorstand und mit ganzem Herzen Unternehmerin. Und, natürlich, begeistert vom FORUM. Mehr lesen Sie in unseren „Drei Fragen an…“.

Warum bist du im FORUM?

Das FORUM ist für mich ein Verband, in dem ein offener Austausch stattfindet und quergedacht wird. Für mich zählt die Ehrlichkeit, der Qualitätsgedanke und die konstruktive Zusammenarbeit mit den Kollegen. Genauso wichtig ist die Impulsschmiede, dort findet ein toller Gedankenaustausch statt mit jungen Unternehmern, die alle mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben. Egal, ob Filialist oder Familienunternehmen, hier darf und sollte jeder seine Meinung frei äußern. Ich finde die Interessen unseres Unternehmens zu 100 Prozent im FORUM wieder.

Was macht für dich ein Familienunternehmen aus?

Als Familienunternehmen steht die finanzielle Eigenständigkeit im Vordergrund, entsprechend vorsichtig geht der Familienunternehmer mit seinem Kapital um. Investitionen sind durch Langfristigkeit geprägt und nicht auf kurzfristige Gewinne ausgelegt. Das Wichtige ist, dass das Unternehmen eine große Rolle spielt. Die familiäre Beziehung wirkt sich auf die Mitarbeiter aus, entsprechend groß ist die Identifikation des Mitarbeiters mit dem Unternehmen.

Wo siehst Du die wichtigsten Aufgabenbereiche der Branche in den nächsten drei Jahren?

Wir müssen das Vertrauen der Politik gewinnen! Wir müssen beweisen, dass wir Qualität, Spielerschutz und Jugendschutz können. Wir müssen es den Politikern, die über unsere Zukunft entscheiden, so einfach wie möglich machen und uns mit einem gut ausgearbeiteten und durchdachten Konzept auf den politischen Weg machen. Das ganze bitte nicht in der 30er Zone, sondern auf der Überholspur. Ansonsten werden wir überfahren!


Mitarbeitersuche für Spielhallen

Geeignete Mitarbeiter für seine Spielhalle zu finden, ist gar nicht so leicht. Vor allem für mittelständische Automatenunternehmen, die weder über die Bekanntheit noch die Recruiting-Kapazitäten oder das Budget großer Firmen verfügen, ist die Mitarbeitersuche nicht selten eine Herausforderung. Hier sind 5 Ideen, wie Sie mit einem überschaubaren finanziellen Einsatz gute Mitarbeiter für Ihre Spielhalle finden.

Weiterlesen

Wir im FORUM wissen, dass Qualität und vorausschauendes Management entscheidend sind für den unternehmerischen Erfolg. Ohne den gegenseitigen Austausch von Wissen, Erfahrungen und Ideen geht es dabei nicht. Die Mitgliederversammlungen des FORUM sind dafür die perfekte Plattform. Mitglieder dürfen sich schon heute auf den nächsten Termin am 16. Mai freuen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weiterlesen
Zufriedene Gäste durch die richtige Atmosphäre in Spielhallen

Neben gutem Service und hochwertigen Spielgeräten, ist es auch die richtige Atmosphäre in Spielhallen, die die Gäste in Ihren Bann zieht. Denn wo sich Spielgäste wohlfühlen, verweilen Sie länger. Nicht nur ein optimales Raumklima, sondern auch die richtige Musik oder ein durchdachtes Air Design-Konzept können dabei eine positive Wirkung erzielen. In unserem zweiten Teil zu dem Thema Atmosphäre in Spielhallen geben wir Ihnen weitere Tipps, mit welchen Maßnahmen Sie für ein gemütliches und...

Weiterlesen

von Rechtsanwalt Dirk Stapel

Die verdeckte Videoüberwachung

Videoüberwachung in Spielhallen

Nachdem wir im ersten Teil unserer “Datenschutzreihe“ über die offene Videoüberwachung berichtet haben, befasst sich der nun folgende zweite Teil mit der verdeckten Videoüberwachung, also der Videoüberwachung, die für die überwachten Personen nicht offenkundig erfolgt.

Weiterlesen

Neben einem guten Service und der Qualität Ihrer Spielgeräte zieht vor allem die richtige Atmosphäre in Spielhallen die Menschen in Ihren Bann. Denn wo sich Spielgäste wohlfühlen, verweilen Sie länger, was wiederum direkte Auswirkungen auf den Erfolg Ihres Unternehmens hat. Wie Sie ein gemütliches und gleichzeitig professionelles Ambiente in Ihrer Spielstätte schaffen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Weiterlesen